Energiedatenmanagement am Puls der Zeit 2017-09-05T01:52:04+00:00
Menue_Visual_Anwender_2560x200_pixel

Energiedatenmanagement-Software enerchart – am Puls der Zeit

Energiedatenmanagement ist eine Disziplin der Informatik. Die immer stärkere Vernetzung in Unternehmen (Industrie 4.0 & Smart Grids) und die voranschreitenden Durchdringung des Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) führen dazu, dass immer mehr Energiedaten verfügbar werden (Big Data).

Tatsächlich kann Energiedatenmanagement als eine Spezialanwendung des Internet der Dinge betrachtet werden. Auch enerchart beschränkt sich nicht auf reine Energiedaten, das System kann zum Monitoring nahezu beliebiger Daten (Umweltdaten, kaufmännische Zahlen, Produktionszahlen, IT-Systemüberwachung, … ) „zweckentfremdet“ werden.

Neben den Messwerten aus klassischen (vernetzten) Energiemessgeräten werden Energiedaten künftig immer häufiger aus universellen Datenquellen (z.B. OPC UA, SMNP, BACnet, SQL, Web Services u.v.m.) in ein Energiemanagementsystem eingehen. Zieht man noch die nicht-Energiedaten, z.B. Umweltdaten oder Produktionsdaten für die Kennzahlenberechnung (EnPI) mit in Betracht, so werden diese Quellen ohnehin unverzichtbar. Die Entwickler von enerchart haben den Anspruch, diese Trends frühzeitig in das Energiedatenmanagement einzubringen.